Abstecher nach Rom

Neuss-Grevenbroicher Zeitung vom 20.04.2000

Liszts Christus-Oratorium
Abstecher nach Rom

Vogelsang. Mit großem Erfolg führte Guido Harzen, Kantor von St. Josef, am Palmsonntag in der Thomas-Morus-Kirche das Christus-Oratorium von Franz Liszt auf. Es sang der Junge KonzertChor Düsseldorf, begleitet von der Duisburger Sinfonietta. Als Solisten wirkten Maria Beck, Sopran, Katja Plessing, Alt, Wolfram Wittekind, Tenor, und Rolf Scheider, Bass, mit. Der Junge KonzertChor Düsseldorf wird dieses Werk unter der Leitung von Guido Harzen am 28. und 30. April im Rahmen der Feierlichkeiten des “Heiligen Jahres” in der Basilika San Paolo entro le mura in Rom aufführen.
Der gemischte Chor mit rund 70 Mitgliedern im Alter zwischen 20 und 40 Jahren gewann im November 1999 unter der Leitung von Guido Harzen beim Internationalen Schubert-Chorwettbewerb in Wien den Sonderpreis für die beste Interpretation eines Chorwerkes des 20. Jahrhunderts.

Link zum Konzert