Presse

O-Ton Kulturmagazin mit CharakterAudiobeitrag mit Guido Harzen und Martina Schermer vom 23. Juli 2020 In Nordrhein-Westfalen dürfen die Chöre unter erschwerten Bedingungen wieder singen. Das ist auch dringend notwendig, denn die Proben für die Herbstkonzerte müssen…
Rheinische Post, 1. Mai 2018 Krefeld. Die Bayer Symphoniker musizierten mit mehreren Orchestern und Chören. Vor allem die Musiker überzeugten. Von Heide Oehmen   Großes hatte sich Thomas Schlerka, der Künstlerische Leiter der Bayer-Symphoniker, für das jüngste…
Rheinische Post, 14. September 2017 Zwei Dekaden klassischer Musik Der Junge Konzertchor Düsseldorf feiert sein 20-jähriges Bestehen. Im Oktober gibt es deswegen ein besonderes Jubiläumskonzert. Von Sebastian Esch Als Nadia Simon, Vorsitzende des Jungen Konzertchors Düsseldorf,…
NRZ, 6. September 2016 Junger Konzertchor zeigt Händels Messiah Da haben die Zuschauer nicht schlecht gestaunt, als scheinbar spontan Sänger an der Rheintreppe aus allen Richtungen zusammenströmten und das „Halleluja“ anstimmten. Gleich drei dieser Flashmobs hat…
NGZ online, 19. August 2015 Chor und Alphörner bilden einen schönen Kontrast Rhein-Kreis Neuss. In der Klosterbasilika Knechtsteden wurden neue Kompositionen von Wilhelm Junker aufgeführt. Es gibt sie auch als CD. Von Hansgeorg Marzinkowski Guido Harzen, Kantor der…
NGZ online, 14. Mai 2007 “De Räuber“: Klassisch im Park Rhein-Kreis Neuss Die Höhner machen es in Köln bereits seit Jahren, jetzt ziehen “De Räuber” im Rhein-Kreis Neuss nach: “Räuber in Classic”, unter diesem Motto spielt…
Neue Grevenbroicher Zeitung, 4. Juni 2007 Die Räuber mit viel Stil Von Hansgeorg Marzinkwoski Jüchen, Der wunderschöne Park von Schloss Dyck strahlte in mildem Abendlicht, ein angenehmes  Ambiente für ein Konzertereignis, das zudem bestens organisiert war:…
Neuss-Grevenbroicher Zeitung (online), 21. Juni 2009 (Heruntergeladen am 20.02.2015) Dycker Schlosskonzert Musikgenuss unter freiem Himmel Dycker Schlosskonzert: Musikgenuss unter freiem Himmel Von Heide Oehmen Den ganzen Samstag über schauten die Organisatoren des großen Open Air-Konzertes “Summertime”…
Neue Rhein Zeitung vom 01.04.2000 Großer Auftritt in Wien – in der Kirche, in der Franz Schubert einst musizierte. Stolz präsentiert die gesamte Sängerschar des “Jungen Konzertchores Düsseldorf” ihren Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen…
Neuss-Grevenbroicher Zeitung vom 20.04.2000 Liszts Christus-Oratorium Abstecher nach Rom Vogelsang. Mit großem Erfolg führte Guido Harzen, Kantor von St. Josef, am Palmsonntag in der Thomas-Morus-Kirche das Christus-Oratorium von Franz Liszt auf. Es sang der Junge KonzertChor…
Westdeutsche Zeitung vom 28.09.2000 Chagalls Geborgenheit Beim Altstadtherbst: Hommage à Petr Eben mit dem Jungen Konzert Chor unter Guido Harzen Tanja Heil In den Schlusston hinein klingelte ein Handy; offenbar sind solche Störungen heute unvermeidbar. Davor…
Neuss-Grevenbroicher Zeitung vom 05.07.2005 Ein Konzert vor dem Konzert Hansgeorg Marzinkowsk Brahms’ Ungarische Tänze an zwei Flügeln: Damit macht man – gut gespielt – fast jedes Publikum glücklich. Doch das war bei weitem nicht die ganze…
Rheinische Post vom 20. Mai 2010 Alexandra von der Weth mit großem Solo Ganz besonders hoch hatte diesmal Ernst von Marschall dem Jugendsinfonieorchester der Tonhalle und dem Jungen Konzertchor Düsseldorf die Latte gelegt und in der Reihe “Big Bang” Johannes…
Rheinische Post, 16. Juni 1998 Klangliche Höhepunkte – Der “Junge KonzertChor Düsseldorf” sang Langsam ansteigend, vermischt sich Sopran mit Bariton; hallt der Klang von 50 Stimmen durch das Gotteshaus und perlt im Kanon, wie mit vielen Echos.…
Rheinische Post, 03. Oktober 2001 Zwei Charaktere Düsseldorf. Ein mittelgroßer Chor kann eine mittelgroße Kirche klanglich füllen. Ein ziemlich großer Chor kann eine ziemlich große Kirche mit Hilfe eines ziemlich großen Orchesters und Gesangssolisen klanglich überfüllen.…
Rheinische Post Xanten, 28. Mai 2002 Vokalisten ohne Fehl und Tadel – Junger KonzertChor Düsseldorf bot Hohe Schule des A-cappella Gesangs Xanten. Mit über 30 Frauen- und mehr als 20 Männerstimmen sang der Junge KonzertChor Düsseldorf unter…
Rheinische Post, Serie Düsseldorfer Stimmen 5. Dezember 2009 Sie stimmen persische Lieder an Von Jutta Laege Gesungen wird immer – sonst gäbe es nicht so viele Chöre in Düsseldorf. Doch in der Adventszeit ist der Chorgesang…
Frankfurter Rundschau, 19. April 2012 (heruntergeladen am 20.02.2015) Jugendliche meisterhaft Junge Musiker aus Nordrhein-Westfalen spielten am Dienstagabend unter ihrem Dirigenten Hubert Buchberger in der Erlöserkirche das Requiem von Giuseppe Verdi Brigitte Gaiser Bad Homburg. Die Frage,…
DrehPunktKultur.at, 17. Mai 2010 (heruntergeladen am 20.02.2015) Eine neue „bürgerliche“ Chor-Armee? Kulturvereinigung / Brahms-Requiem Von Reinhard Kriechbaum Das Konzert mit dem Brahms-Requiem am Samstag (15.5.) war – nach dem „Debüt“ mit dem Mozart-Requiem im vergangenen Dezember…
Kölner Stadt-Anzeiger (online), 14.04.2009 (Heruntergeladen am 20.02.2015) OSTERKONZERT Auferstehung im Kölner Gürzenich KÖLN – Die Künstler-Union Köln bot in ihren diesjährigen Ostermusiken „Festa Paschalia“ wieder Raritäten. Im Gürzenich-Foyer, mit Blick auf die Kriegsruine St. Alban, grub…
Neuss-Grevenbroicher Zeitung (online), 22. Juni 2008 (Heruntergeladen am 20.02.2015) Picknick vor dem Musikgenuss Von Heide Oehmen Entspannte Stimmung vor der Vorstellung: Viele Besucher hatten Picknickkörbe mitgebracht und machten es sich auf den großen Rasenflächen des Schlosses…
Neuss-Grevenbroicher Zeitung, 14. April 2003 Ein Klanggemälde zelebriert Am Palmsonntag setzte Guido Harzen, Kantor an der Nordstadtpfarre St. Josef und zugleich Leiter des Jungen “KonzertChors Düsseldorf” und der Jungen Philharmonie Düsseldorf mit diesen beiden großen Ensembles…
Zeitschrift Cantate, Heft September/Oktober 2002 Einfühlsam interpretiert Hoppla, was ist denn das? Neben dem lateinischen gregorianischen Pater Noster Introitus – wie es sich für gregorianische Klänge gehört, nur von Männerstimmen gesungen – mischen sich noch die…
Westdeutsche Zeitung, 02.Oktober 2002 Bernd (Ulrich) Rasches “Messe”, Ein Aufschrei ohne Aussagekraft von Lars Wallerang Schauerlich gellte die Sopranistin Yvonne Frazier auf im Agnus Dei der “Messe concertant” von Bernd Ulrich Rasche (geboren 1954), die beim Altstadtherbst…