Junger KonzertChor Düsseldorf e.V.

Radiobeitrag im Deutschlandfunk Kultur


Junger Konzertchor Düsseldorf—Die Insel verteidigen

Deutschlandfunk Kultur – Chor der Woche
12.01.2021 11:40 Uhr

Der Junge Konzertchor Düsseldorf hat sich mit den großen Werken der Chorliteratur einen Namen gemacht. Trotz des hohen Anspruchs und trotz aller Ernsthaftigkeit kommt auch das Gesellige und der Spaß nicht zu kurz. Schließlich sind sie ja Rheinländer.

Der Junge Konzertchor Düsseldorf ist einst aus der Katholischen Hochschulgemeinde entstanden und wurde vor etwa 40 Jahren gegründet. Aus den Studenten von einst sind mittlerweile erfahrene Sängerinnen und Sänger geworden. “Wir fühlen uns jung, auch wenn wir mittlerweile etwas älter werden”, sagt Sängerin Nadia Simon.

Das Repertoire umfasst die großen Werke der klassischen und modernen Chorliteratur. Die 60 Sängerinnen und Sänger kommen alle aus Düsseldorf und Umgebung. “Wir haben die Musik, die uns verbindet und es macht einfach Spaß, auf höherem Niveau Werke quer durch die Epochen zu singen”, erzählt Simon. Bei aller Ernsthaftigkeit kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz.

Für Nadia Simon ist der Chor wichtiger Bestandteil ihres Lebens. “Es ist einfach Abschalten vom Alltag, vom stressigen Berufsleben. Es ist die wöchentliche Insel, die viele verteidigen”, sagt sie.

Hier geht es zum Hörbeitrag